Der Musik- und Trachtenverein Helmbrechts

„Treu dem guten alten Brauch“ möchten wir, dass heimische Tracht, bodenständiges Liedgut, traditionsgebundener Volkstanz und die Geschichten unserer Heimat nicht in Vergessenheit geraten.
Wir haben ein Vereinsheim, die „Hutz’n Stoum“, mit einem eigenen Probenraum für die Jugend! Hier wird geprobt, gespielt, gefeiert und zusammen gesessen und erzählt.

Unser Verein zählt 214 Mitglieder, 29 Jugendliche.

 

Aktivitäten:

Unsere Jugend besucht Senioren und Kindergärten in Helmbrechts und erfreut mit Musik, Tanz und Tracht. Wir nehmen an Veranstaltungen und Wettbewerben des Gauverbandes teil: Jugend singt und musiziert, Oberfränkisches Trachtenfest, Festzüge, Mitwirken bei Jubiläumsveranstaltungen, Vortänzerproben, ...
Wir laden in die Hutz’n Stoum ein: Vereinsabende, Kappenabend, Begrüßen der Kärwagesellschaft, Musikantenstammtisch, Weihnachtsfeier, ...

 

Jugendarbeit:

Seit 1994 wird im Verein aktiv Jugendarbeit betrieben. Ziel unserer Jugendbetreuer ist die Vermittlung von Werten: die Sitt’ und Tracht der Alten anzuerkennen, weiter zu entwickeln und zu leben. Wir grillen, wandern, musizieren mit den Jugendlichen und organisieren Zeltlager und Wochenendfreizeiten

Unsere Tracht

Hierbei handelt es sich um eine schlichte und doch eindrucksvolle Tracht, die sich aus der Festtagskleidung der ehemaligen Handweber entwickelte. (1924 und früher).

 

Dirndl:

Die Frauen tragen zu dem hochgeschlagenen, mit Spitzen und Stickereien besetzten, weißen Leinenhemd, einen Leibrock mit unten aufgesetzten Borten. Die Schürze ist mit Spitzen und Borten besetzt. Das Schultertuch ist mit handgeknüpften Fransen versehen. Die Kopfbedeckung bildet ein schwarzes Häubchen mit Schleife und Bändern. Der Haubenboden ist, nach Originalvorlage, mit silbernen und goldenen Metallfäden, Pailletten und Glasperlen bestickt. Schwarze Spangenschuhe, weiße handgestrickte Strümpfe und mit Spitzen besetzte Unterwäsche bilden den Abschluss.

Unsere Frauentracht ist in dunklen Farben gehalten, da es sich um eine evangelische Tracht handelt. Bei den Kindertrachten haben wir uns aber für hellere bunte Farben entschieden.

 

Buam:

Der Mann trägt zu den schwarzen Schnallenschuhen und ebenfalls handgestrickten weißen Strümpfen eine schwarze Tuchbundhose, eine bestickte Samtweste, ein weißes kragenloses Leinenhemd und um den Hals das schwarz weiß karierte Schweißtuch. Eine dunkelblaue kurze Jacke mit Metallknöpfen und auf dem Kopf einen schwarzen Hut mit Krempe, die an der hinteren Seite hochgezogen ist.

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!